DEUTSCH DRAHTHAAR
Vom Hasenwinkeler Flöz
"Wer dem Wilde zugetan, weil er gar nicht anders kann, da er sich mit Herz und Hand liebend der Natur verband, spürt in seiner Seele Grund und seiner Waidmannsehre, dass er ohne guten Hund nur ein halber Jäger wär."
(Jagdweisheit)

Direkt zum Seiteninhalt
Wurfplanung
Der A-Wurf wird Anfang Mai erwartet! Deckdatum: 02.03.2021
Aus: Ulla vom Düwelsbarg
gew.: 28.05.2018, Brsch.                                                      
VJP: 71 Pkt.   
HZP o. Spur: 193 Pkt. (Suchensieger)
Hegewald: 218 Hegewaldpunkte, 210 Arbeitspunkte, F/H: 7/9
Zuchtschau 2: F/H: 8/10, H/L: 62/64

VGP 318 Pkt., I. Preis (ÜF)
BP NRW §6 und §7
spurlaut und sichtlaut


Leistungszeichen: HN, DD-Saujager
Medizinische Befunde: HD-A, OCD-, ED-frei, GZW 96 (HD), GZW 91 (OCD)
Homozygot Rauhaar,
Willebrand Typ 2: anlagefrei                                                 
Nach: Flex von der Wipperquelle
gewölft am: 04.05.2016
Farbe: Schwarzschimmel
Zuchtbuch-Nr.: 231443
DGStB-Nr.: 71621
Zuchtregister-Nr.: ZR 404/16
Zuchtschau I - F/ H: sg9/sg11
Zuchtschau I - H/ L: 66/68
VJP 1: 74 Pkt.
HZP 1: 168 Pkt. o.Sp.
VGP 1: II. / 299 Pkt. TF

Medizinische Befunde: HD-A, ED- u. OCD-frei, Willebrand frei, Homozygot Rauhaar
Leistungszeichen: HN, Saujager-DD, SwI, VStP 68A, spurlaut und sichtlaut  
Die Eltern sind auf "Form und Leistung" geprüft.
Zurück zum Seiteninhalt